Das Palma Aquarium auf Mallorca – Ausflugstipp für die ganze Familie

Das Aquarium liegt auf Mallorca im Stadtteil Can Pastilla, in der Inselhauptstadt Palma. Es besitzt insgesamt über 55 Wasserbecken mit mehr als 700 verschiedenen Meerestierarten. So befindet sich im Palma Aquarium auch eines der größten Haifischbecken in ganz Europa. Zu bestimmten Zeiten kann man hier sogar die Fütterung der Meeresräuber beobachten. Vor den großen Scheiben gibt es mehrere Ruhezonen, wo man es sich gemütlich machen kann um die Tiere zu bestaunen.

Der Eingang zum Palma Aquarium auf Mallorca
Der Eingang des Palma Aquariums

Tauche ein in die verschiedenen Weltmeere und entdecke deren Bewohner

Bei der räumlichen Aufteilung der Becken und Besucherräume, hat man sich an die verschiedenen Weltmeere orientiert. So gibt es separate Bereiche für das Mittelmeer, den indischen Ozean, den Atlantik und den pazifischen Ozean. Dabei gibt es Erklärungen zu den verschiedenen Meeresbewohnern und deren Merkmalen. Du lernst dabei sehr viel über die Artenvielfalt unserer Meere. Alle Tafeln, Animationen, Videos und Beschreibungen sind in spanischer, englischer und deutscher Sprache ausgeführt.

Für Groß und Klein gibt es hier eine Menge zu entdecken. Auch wenn es sich im Palma Aquarium ausschließlich um Wassertiere handelt, so gibt es auch hier einen kleinen Streichelzoo. Nein, die Haie und Rochen können nicht gestreichelt werden, dafür aber in einem Becken kleine Seesterne. Tierpfleger achten dabei auf die Kinder und die Tiere. Dabei erklären sie den Kleinen zusätzlich noch weitere interessante Details. 

Tiere des Palma Aquarium auf Mallorca
Hai im Palma Aquarium

Aquadome

Im Palma Aquarium gibt es mit dem sogenannten Aquadome ein traumhaft schönes 3D-Kino. Die Leinwand ist dabei gekrümmt und verläuft über die gesamte Decke des Raumes. So hast du ein unglaubliches 360°-Erlebnis und kommst fast hautnah in Berührung mit Buckelwalen, eines der größten Lebewesen der Meere. Dazu hörst du die Gesänge der Tiere. Fast zum Anfassen schwimmen diese an dir vorbei und blicken dir tief in die Augen. Die Vorführung geht etwa eine halbe Stunde und findet jeden Tag in der Zeit zwischen 11:00 und 16:00 Uhr statt.

Außenbereich als kleiner Freizeitpark gestaltet

Der Außenbereich des Palma Aquariums bietet noch weitere Highlights. Hier ist zum Beispiel ein großes Wasserbecken für die Rochen untergebracht. Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz mit einem tollen Piratenschiff. Ebenso gibt es mehrere kleine Springbrunnen, wo sich nicht nur der Nachwuchs erfrischen darf. Wir empfehlen bei einem Besuch des Palma Aquariums auf Mallorca unbedingt auch Badesachen und ein Handtuch einzupacken.

Während sich die Kinder an den schönen Wasserspielen erfreuen, können die Eltern im Restaurant oder auf der Terrasse erfrischende Getränke und Speisen zu sich nehmen. Auch für das leibliche Wohl ist nämlich gesorgt. So gibt es aber nicht nur Pommes und Bürger, sondern auch viele leckere vegetarische Gerichte. Die Preise sind üblich eines Freizeitparkes nicht gerade etwas für Pfennigfuchser.

Bunte Fische
„Findet Nemo“ im Palma Aquarium

Im Palma Aquarium kann man einen wunderschönen Tag auf Mallorca verbringen, gerade wenn das Wetter mal nicht für den Strand geeignet ist. Ein Rundgang dauert in etwa 3 bis 4 Stunden. Wobei man durch die schönen Meerestiere und die vielen Informationen so fasziniert ist, dass man schon einmal die Zeit vergessen kann. Ein Besuch lohnt sich bei jedem Inselaufenthalt, da es von Jahr zu Jahr immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt.


Anfahrt, Öffnungszeiten und Tickets für das Palma Aquarium auf Mallorca

Das Palma Aquarium ist hervorragend an den öffentlichen Verkehr auf Mallorca angebunden. So erreichst du es zum mit den Buslinien 23, 25 und der 31. Ebenso hält der Bus A2, der den Flughafen mit der Playa de Palma verbindet, direkt vor dem Aquarium.

Mit einem PKW musst du zuerst nach Palma fahren. Kommst du vom Westen oder Norden, so orientierst du dich auf die Ma-20 und fährst dann auf die Ma-19 in Richtung Flughafen. Dort fährst du aber nicht ab, sondern bleibst noch bis zur Abfahrt 10 auf der Autobahn. Dort abgefahren musst du noch durch zwei Kreisverkehre und biegst jeweils immer rechts ab. 

Vom Süden oder Osten kommst du entweder über die Ma-15 oder bist schon auf der beschriebenen Ma-19. Bei beiden fährst du die Ausfahrt 10 ab und dann in Richtung der Playa de Palma (von der Ma-15 über die Verbindungsstraße Ma-5013). Das Aquarium besitzt eine eigene Tiefgarage, es gibt aber auch ausreichend Parkplätze in der Umgebung.

Oder du gibst folgende Adresse ins Navi deines Mietwagens ein: Palma Aquarium, C/ Manuela de los Herreros i Sorà, 21 , 07610 Palma de Mallorca

Tickets und Öffnungszeiten

  • Erwachsene (ab 13 Jahre)   25,50 €
  • Kinder (3 bis 12 Jahre)       14,00 €
  • Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt und benötigen kein Ticket
  • Wenn du auch das Aquadome besuchen möchtest, bezahlst du pro Person noch zusätzlich 4 Euro.

Das Palma Aquarium hat ganzjährig geöffnet. Allerdings ist in den Wintermonaten der Einlass nur bis 13:30 Uhr möglich. In der Hauptsaison gelangt man von 10 bis 15 Uhr ins Aquarium. Die Tickets werden mit entsprechenden Eintrittszeiten im halben-Stunden-Takt verkauft. Somit ist gewährleistet, dass es einen gleichmäßigen Andrang gibt. So gibt es keine Menschenstaus vor den Scheiben der Meeresbecken. Geöffnet hat das Palma Aquarium bis 17 Uhr.

Aktuelle Informationen, Aktionen und Programme bekommst du auf der offiziellen Internetseite des Palma Aquariums.


Palma Aquarium kämpft für den Schutz der Meere

Das Palma Aquarium auf Mallorca ist aber nicht nur ein rein touristischer und kommerzieller Ort. So hat man vor Jahren eine Stiftung zum Schutz der Weltmeere gegründet. Ebenso möchte man den Besuchern in den Ausstellungsräumen ein nachhaltiges Umweltbewusstsein vermitteln. Man entwickelt außerdem viele Projekte zur Erhaltung der Meeresfauna.

Genauso kämpft man mit verschiedenen anderen Vereinigungen um die Rettung bedrohter Meerestiere. Dazu gehört auch die Aufzucht von Arten, die das Ökosysteme im Meer im Gleichgewicht halten. So hat das Palma Aquarium in Zusammenarbeit mit dem Fischerverband von Cala Ratjada den großgefleckten Katzenhai gezüchtet. Dieser ist zwar nicht vom Aussterben gefährdet, die Ergebnisse dienen aber den Forschern als Grundlage für weitere Projekte.

Eine weitere große Studie unternimmt das Palma Aquarium auf Mallorca bezüglich der Strände als Brutstätte für Meeresschildkröten. Besonders soll dabei die Auswirkungen des Klimawandels und der damit verbundenen steigenden Temperatur auf das Verhalten der Tiere untersucht werden. Ebenso werden zu Forschungszwecken Meeresschildkröten mit einem kleinen Chip markiert, um so noch besser die Verbreitung und das Verhalten der Tiere zu beobachten.

Eine große Aufgabe ist ebenso die Menschen auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam zu machen. Da sich diesbezüglich das Bewusstsein schon in jungen Jahren entwickelt, arbeitet das Palma Aquarium mit verschiedenen Bildungseinrichtungen auf Mallorca zusammen. In gemeinsamen Workshops werden Kinder und Jugendliche darauf sensibilisiert, wie schlimm es um die Weltmeere schon jetzt steht und was in Zukunft vermieden und getan werden muss.

Seepferdchen
Auch Seepferdchen sind im Palma Aquarium zu Hause

Mallorca Erlebnistouren

Traumhafte Erlebnistouren und Ausflüge auf Mallorca


Reiseangebote Playa de Palma

Günstige Reiseangebote zur Playa de Palma auf Mallorca


Familienhotels auf Mallorca

Die besten Hotels für Familien mit Kindern auf Mallorca


* Du wirst zu unserem Partner Check24 weitergeleitet. Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Dieser beißt nicht und ist ohne böse Folgen für dich. Wir bekommen lediglich bei einer Buchung darüber eine kleine Provision für unsere Empfehlung. Damit können wir unsere Seite weiter für dich ausbauen und somit noch mehr Informationen über Mallorca bereitstellen.

Scroll to Top