Paguera – großer Ferienort im Südwesten von Mallorca

Paguera ist ein schöner Urlaubsort mit 3 tollen Stränden im Südwesten von Mallorca. Besonders viele deutsche Touristen zieht es jedes Jahr hierher. Im Sommer sind es dabei vor allem Familien und Rentner, die die vielen Vorzüge des empfehlenswerten Ferienortes genießen. Aber auch für Paare ohne Kinder und für junge Leute hat Paguera einiges zu bieten. Mehrere Bars und Tanzlokale lassen einem am Abend und in der Nacht das Tanzbein schwingen. Eine Partyhochburg wie in den Achtzigern des vergangenen Jahrhunderts ist aber Paguera nicht mehr. Wer im Urlaub Ruhe zur Erholung und Entspannung braucht, der bekommt diese hier auch geboten.

Der Urlaubsort Paguera mit seinen schönen Stränden auf Mallorca

Gut erreichbar und auf deutsche Urlauber ausgerichtet

Paguera ist vom Mallorca-Flughafen in Palma aus in etwa 30 Autominuten schnell zu erreichen. Ebenso kommst du mit der Buslinie A11 direkt vom Flughafen ohne umzusteigen nach Paguera. Durch die sehr schöne Lage im Südwesten von Mallorca, gibt es auch eine Vielzahl an tollen Möglichkeiten diese Gegend der Insel zu erkunden. So zum Beispiel auch auf einigen Ausflugsschiffen vom Meer aus. Die Anlegestellen befinden sich dafür einmal am rechten Rand des Strandes Playa Palmira und zum anderen an der äußeren Seite der Promenade der Playa Tora. In den Sommermonaten gibt es sogar eine Verbindung zur sogenannten Dracheninsel, die gegenüber dem südwestlichsten Zipfel und dem Ort Sant Elm liegt.

Die Geschäfte, Restaurants und Hotels haben sich in Paguera mittlerweile auf die überwiegend deutschen Gäste voll und ganz eingerichtet. Fast überall in dem Ort kommt man auch ohne größere Spanischkenntnisse aus. Paguera wird deshalb auch manchmal als „Little Germany“ bezeichnet. Dies liegt sicherlich auch daran, dass sich viele Deutsche hier mit den verschiedensten Geschäftsideen selbstständig gemacht haben. Ebenso gibt es deutschsprachige Ärzte, falls im Urlaub doch einmal medizinische Hilfe notwendig ist. Falls du dich wunderst, dass am Ortseingangsschild Peguera steht, ist dies der offizielle Ortsname seit 1988. Die Bezeichnung Paguera ist aber besonders in Deutschland weiterhin geläufiger.

Sandstrand in Paguera

Wo früher noch der Verkehr in der Nähe des Strandes durch Paguera führte, gibt es heute durch die existierende Umgehungsstraße nur noch eine verkehrsberuhigte Zone, der Bulevar de Peguera. Hier lässt es sich jetzt ausgezeichnet in den vielen Geschäften shoppen, oder in den unterschiedlichsten Restaurants einkehren. Besondere Sehenswürdigkeiten hat Paguera allerdings nicht zu bieten. Der Ort existiert und lebt ausschließlich durch den Tourismus.

Im Winter wirkt Paguera aber fast wie ausgestorben. Die meisten Hotels, Läden und Gaststätten haben dann geschlossen. Der Ort selbst hat dazu nur schätzungsweise 4000 Einwohner. Trotzdem zieht es auch in der Nebensaison einige wenige hierher, um die Ruhe und das Meer zu genießen.


Mallorca in Familie

Die besten Hotels für Familien mit Kindern in Paguera


Die besten Hotels für Paare

Adults Only – Die schönsten Hotels für Paare in Paguera


Hotels mit Top-Bewertungen

Die beliebtesten Hotels mit TOP Bewertungen in Paguera


Die drei schönen Strände von Paguera

Der Urlaubsort Paguera verfügt nicht nur über jede Menge Ferienunterkünfte, Hotels, Restaurants und Geschäfte, sondern auch über drei sehr schöne Sandstrände auf Mallorca. Verbunden sind alle drei durch eine einladende Promenade. Ist es dir an einem zu voll, dann kannst du ganz bequem zum nächsten wechseln. An einigen Stellen gibt es die Möglichkeit Tretboote mit einer Rutsche auszuleihen. Ebenso werden zum Beispiel Jet-Ski oder Parasailing angeboten. Für Taucher und Schnorchler ist Paguera und sein herrlich türkisblau schimmerndes Wasser ebenfalls ein Paradies.

Alle drei Strände werden in den Sommermonaten von Rettungsschwimmern überwacht. Trotzdem solltest du auch an den Stränden in Paguera immer mal einen Blick auf die wehenden Fahnen richten. Nur bei einer grünen Flagge kann risikolos im Meer gebadet werden. An schlechten Wettertagen, können die Wellen schon ungemütlich sein. Bei einer roten Fahne herrscht dann absolutes Badeverbot.

Playa Palmira

Die Playa Palmira ist der größte und am zentralgelegenste Strand von Paguera. Die halbrunde Bucht bietet einen großen Komfort der keine Wünsche an einen Strandtag offen lässt. Duschen und Toiletten sind vorhanden. Strandliegen und Sonnenschirme können gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Durch die Größe der Playa Palmira gibt es aber auch genügend freie Flächen für das eigene Handtuch oder die mitgebrachte Strandmuschel. Die Kinder freuen sich über das flache Wasser im Uferbereich.

Der Strand Playa Palmira von Paguera auf Mallorca
Playa Palmira

Playa Tora

Östlich von der Playa Palmira und nur von ihr durch eine kleine Landzunge getrennt, liegt die kleinere Playa Tora. Auch hier finden sich Möglichkeiten Liegen und Schirme für einen Tag am Meer auszuleihen und das Wasser wird nur allmählich tiefer. Schön sind vor allem die nah am Strand stehenden Bäume. Diese bieten an heißen Sommertagen einige schattige Plätze. Direkt hinter dem Strand gibt es dazu sehr gute Restaurants.

Der Strand Playa Tora in Paguera
Playa Torà

Playa de la Romana

Wer die Promenade von der Playa Tora weiter läuft, der kommt an den kleinsten der drei Strände an, die hübsche Playa de la Romana. Sie befindet sich an der östlichsten Küstengrenze von Paguera. Hier findest du ein wenig Ruhe und eine tolle Atmosphäre, abseits des großen Touristentrubels.

Die Playa de la Romana
Playa de la Romana

Cala Fornells – der ruhige Ortsteil

Es handelt sich bei der Cala Fornells um einen Ortsteil von Paguera. Hier geht es allerdings deutlich ruhiger zu und auch die Bauweise der Häuser weicht deutlich von den monotonen Zweckgebäuden des Hauptortes ab. Erreichbar ist diese hübsche Bucht zum Beispiel mit einem schönen Spaziergang die Küste entlang. Man benötigt dafür in etwa 30 Minuten.

Cala Fornells
Cala Fornells

Die Bucht Cala Fornells hat ihren Namen durch die dort stehende Ferienanlage bekommen. Der Zugang zum Meer ist zwar überwiegend steinig und felsig und manchmal nur über Treppen und Leitern möglich, es gibt aber trotzdem einige Stellen was als Strand bezeichnet werden kann. So zum Beispiel die Platja de Cala Fornells oder auch die Cala Noelia.

Tipps und Highlights auf Mallorca in der Umgebung von Paguera

Der südwestliche Teil von Mallorca bietet neben Paguera noch andere schöne Orte. Ein weiteres Urlaubsparadies befindet sich zum Beispiel mit Santa Ponsa ganz in der Nähe. Auch dort gibt es einige sehr schöne Ferienanlagen und einen großen Sandstrand in einer hübschen Bucht.

In westlicher Richtung findest du den kleinen Ort Camp de Mar. Hier gibt es für romantische Abende ein sehr zu empfehlendes Restaurant, was sich auf einem Meeresfelsen befindet. Nur über einen Holzsteg kommst du vom dortigen Strand hinüber.



Fährst du von Camp de Mar die Straße Ma-1020 weiter, gelangst du zu dem Hafenort Port d‘ Andratx. Der Ort ist bekannt für seine exklusiven Anwesen an den Hängen dieser Bucht. Dies sieht man auch an den noblen Schiffen im Yachthafen. Doch nicht nur gut situierte Personen lieben diesen Ort, auch für alle anderen ist besonders die Promenade am Hafen ein Besuch wert.

Für Wanderer und Abenteurer ist das Tramuntana-Gebirge nicht weit. Dieses erstreckt sich über den ganzen westlichen Streifen von Mallorca bis hoch in den Norden. Dabei gibt es sowohl einfache Wege wie auch sehr anspruchsvolle Touren. Sehr schön sind zum Beispiel auch die vielen kleinen Bergdörfer wie zum Beispiel Valldemossa, Deià oder Fornalutx.


Die 15 schönsten Strände auf Mallorca

Die 15 schönsten Strände und Buchten auf Mallorca


Günstige Mietwagen

Günstige Mietwagen für Mallorca + 10 wichtige Tipps


Fincas und Ferienwohnungen

Traumhafte Fincas und Ferienwohnungen auf Mallorca


* Du wirst zu unserem Partner Check24 weitergeleitet. Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Dieser beißt nicht und ist ohne böse Folgen für dich. Wir bekommen lediglich bei einer Buchung darüber eine kleine Provision für unsere Empfehlung. Damit können wir unsere Seite weiter für dich ausbauen und somit noch mehr Informationen über Mallorca bereitstellen.

Scroll to Top