Porto Cristo – kleine Hafenstadt mit einem tollen Strand auf Mallorca

Porto Cristo liegt an der Ostküste von Mallorca, an einer natürlichen Hafenbucht mit einem kleinen, sehr schönen Strand. Vom Flughafen in Palma benötigst du etwa eine Autostunde bis hierher. Der Hafen der kleinen Stadt wird oft auch Port de Manacor genannt, da er sich ursprünglich aus den Anlegestellen der Fischer aus der Region Manacor entwickelt hatte. Der Ort Porto Christo selbst wurde nämlich erst 1888 gegründet. Zu diesem Zeitpunkt spielte der Hafen aber schon eine wichtige Rolle an der Ostküste von Mallorca.

Die linke Seite vom Strand von Porto Cristo auf Mallorca

Hübsche Altstadt und ein traumhafter Yachthafen

Porto Cristo wandelte sich im Laufe des letzten Jahrhunderts von einem alten Fischerdorf zu einem beliebten kleinen Ferienort auf Mallorca. Das kleine Städtchen besitzt eine sehenswerte Altstadt mit vielen schönen und engen Gassen. Hier befindet sich auch die sehenswerte Kirche Església Mare de Déu del Carme.

Das Highlight ist aber die sich tief in die Stadt schlängelnde Bucht mit seinem wunderschönen Yachthafen. Die Schiffe und Boote passieren dabei den Strandbereich des Ortes. Im Hafen selbst kannst du nicht nur traumhafte Segelschiffe und Motorboote bestaunen, sondern dich kulinarisch durch die vielen sehr guten Restaurants verwöhnen lassen.

Der Hafen von Porto Cristo auf Mallorca
Der Hafen von Porto Cristo

Im Hafen von Porto Cristo legen im Sommer über den Tag mehrere Ausflugsschiffe an und ab. Diese fahren die Ostküste von Mallorca rauf und runter und bringen dir die Schönheit der Insel vom Wasser aus näher. Du siehst dabei viele kleine traumhafte und entlegene Badebuchten, Höhlen und mit viel Glück sogar Delfine im Mittelmeer. Ebenso kannst du so traumhaft schöne Orte wie zum Beispiel Cala d’Or oder Cala Figuera besuchen.

Hafen von Porto Cristo an der Ostküste von Mallorca

Hafenbucht mit kriegerischer Geschichte

Die Hafenbucht ist auf natürlicher Weise entstanden. Der Sturzbach Torrent de Llebrona hat hier seinen Zufluss zum Meer. Der Hafen ist durch die geschlängelte Form der Bucht vom Meer aus nicht zu sehen. Nur die hohen Masten der Segelschiffe und der Leuchtturm an der Buchteinfahrt lassen einen die Ankerplätze erahnen.

Einfahrt zum Hafen von Porto Cristo
Die Einfahrt zum Hafen von Porto Cristo

An der südlichen Küstenseite des Ortes steht der alte Wehrturm „Torre del Serral dels Falcons“. Er gilt als das Wahrzeichen für Porto Cristo. Dieser wurde schon im Jahr 1577 erbaut und diente den Mallorquinern dazu Piratenangriffe rechtzeitig zu erkennen. Der Turm wurde zwar 1936 im spanischen Bürgerkrieg stark zerstört, ist aber mittlerweile restauriert und kann sogar besichtigt werden. 

Porto Cristo war im Übrigen einer der wenigen Orte auf Mallorca, der in den spanischen Bürgerkrieg involviert war. Die Einnahme durch die republikanischen Truppen dauerte nur knapp einen Monat, bis die nationalistischen Kämpfer Porto Cristo wieder übernehmen konnten.



Porto Cristo besitzt einen sehr schönen Sandstrand

Porto Cristo hat aber nicht nur seinen Hafen und die Altstadt zu bieten, sondern auch einen besonders schönen kleinen Strand. Durch die tiefe Bucht ist er überwiegend vor hohen Wellen geschützt. Man hat beim Baden manchmal den Eindruck, als würde man in einem See schwimmen. Unruhig wird das Wasser nur durch die Boote und Yachten, die in oder aus dem angrenzenden Hafen fahren. Dabei schippern diese sogar sehr nah am Strand vorbei.

Der Strand von Porto Cristo auf Mallorca
Der Strand von Porto Cristo

Für Familien mit Kindern ist der Strand in Porto Cristo ideal geeignet. Er ist zwar nur etwa 300 Meter breit, bietet aber alles was man für einen schönen Badetag braucht. Die Kleinen können zum Bespiel in dem nur allmählich tiefer werdenden Wasser planschen und spielen. Der feine Sand bietet sich zudem perfekt für den Bau einiger Sandburgen an. Wer schon sein Seepferdchen erfolgreich abgeschlossen hat, kann zu der kleinen Holzinsel und der Wasserrutsche schwimmen. Auch ein Tretbootverleih ist vor Ort.

Aber auch für die Großen hat der Strand von Porto Cristo einiges zu bieten. Strandligen und Sonnenschirme können angemietet werden. Für das eigene Handtuch bleibt im seitlichen Teil, in Richtung der hohen Felsen, trotzdem noch genügend Platz. Duschen und öffentliche Toiletten sind ebenfalls vorhanden. Eine Strandbar hat dazu, von erfrischenden Getränken über warme Speisen und Eis, alles was man für den schnellen Hunger braucht. Wer es kulinarischer möchte, der hat entweder an der angrenzenden Straße oder aber auch im Hafen viele tolle Restaurant.

Highlights in der Umgebung von Porto Cristo auf Mallorca

Die Ostküste und die Gegend um Porto Cristo bietet viele weitere schöne Ausflugsziele auf Mallorca. Ebenso befinden sich einige traumhafte Badebuchten in unmittelbarer Umgebung. Wer gern die zweitgrößte Inselstadt von Mallorca besuchen möchte, benötigt von Porto Cristo nur 12 Kilometer bis nach Manacor.

Höhlensysteme Coves del Drach und Coves dels Hams

Die Küste um Porto Cristo ist durchzogen von vielen kleinen und großen Höhlen. Einige Tauchschulen haben Ausflüge im Angebot, wo du in einige selbst eintauchen bzw. hineinschwimmen kannst. 

Es gibt aber auch die Gelegenheit die zwei größten Höhlensysteme in der Umgebung trocken zu besichtigen. Die sogenannten Drachenhöhlen Coves del Drach ist wohl die bekannteste Attraktion dieser Art auf Mallorca. Hier kannst du sogar einem klassischen Konzert auf einem riesigen Unterwassersee lauschen. Jedes Jahr zieht diese Höhle zehntausende Besucher an. 

Drachenhöhe
Blick in die Tiefen der Drachenhöhle

Eine weitere sehenswerte, jedoch etwas kleinere Höhle ist die Coves dels Hams. Genauso wie in der Drachenhöhle sind die Stalagmiten und Stalaktiten herrlich schön angeleuchtet. Auch hier finden sich mehrere unterirdische Seen und du bekommst ein kleines Konzert von einem Ruderboot aus geboten.

Weitere beliebte Ferienorte in der Nähe

Fährst du von Porto Cristo die Straße Ma-4023 in Richtung Norden, kommst du zu zwei größeren Touristenorten auf Mallorca. Zuerst gelangst du dabei nach Sa Coma. Hier prägen große Hotels den Ort. Besonders schön ist im Übrigen der Sandstrand. Auch hier können Familien mit Kindern einen tollen Badetag verbringen. Touristische Sehenswürdigkeiten hat Sa Coma aber nicht zu bieten.

Etwas weiter die Straße entlang liegt der besonders bei deutschen Urlaubern beliebte Ferienort Cala Millor. Bekannt ist dieser auch durch mehrere Protagonisten einer TV-Auswanderer-Sendung geworden. Auch hier gibt es weniger sehenswerte Attraktionen, dafür aber einen Ort, der Urlaubern alles für schöne Ferien bietet. So gibt es einen langgezogenen Sandstrand, viele Restaurant, hübsche kleine Geschäfte, eine Promenade für lange Spaziergänge und natürlich eine Menge Hotels.

Strand von Cala Millor
Der Strand von Cala Millor

Traumstrände in der Nähe von Porto Cristo

Die Ostküste von Mallorca hat die größte Dichte an wunderschönen Stränden und Buchten. Geheimtipps gibt es aber leider keine mehr, da in Zeiten von Social Media alle Highlights schon bekannt und regelmäßig gepostet werden. Trotzdem bieten sie einen traumhaft schönen Kontrast zu den großen Stränden der Touristenorte. In der Hauptsaison solltest du dich aber früh aufmachen, um noch ein schönes Plätzchen zu bekommen.

Südlich von Porto Cristo sind zum Beispiel die Cala Anguila, Cala Mendia und auch die sogenannte Cala Romantica (Cala Estany d’en Mas) zu nennen. Wer es noch abgeschiedener und ruhiger mag ist an der Cala Varques oder der Cala Magraner gut aufgehoben. Bei beiden musst du aber zuerst einen ordentlichen Fußmarsch in Kauf nehmen. Ebenfals schön, aber schon wieder etwas belebter, ist die Cala Domingos beim Ort Cales de Mallorca.

Cala Varques
Die Cala Varques an der Ostküste von Mallorca

Auch im Norden gibt es außer den großen Stränden von Sa Coma und Cala Millor schöne, kleinere und nicht so stark frequentierte Bademöglichkeiten. Einer davon ist die Costa dels Pins bzw. die Platja de Sa Marjal. Weitere 12 Autominuten entfernt liegt der Strand von Canyamel. Hier in der Nähe befindet sich mit der Coves d‘ Artà ein weiteres interessantes Höhlensystem.


Mietwagen für Mallorca

Günstige Mietwagen für deine Ausflüge auf Mallorca


Erlebnistouren und Ausflüge

Tolle Ausflüge und Erlebnistouren auf Mallorca


Mallorca in Familie

Die besten und schönsten Hotels in Porto Cristo


* Du wirst zu unserem Partner Check24 weitergeleitet. Es handelt sich hierbei um einen Affiliate-Link. Dieser beißt nicht und ist ohne böse Folgen für dich. Wir bekommen lediglich bei einer Buchung darüber eine kleine Provision für unsere Empfehlung. Damit können wir unsere Seite weiter für dich ausbauen und somit noch mehr Informationen über Mallorca bereitstellen.

Scroll to Top