Cala Pi

IMG_3196Die Cala Pi gehört mit zu den schönsten Badebuchten auf Mallorca. Sie befindet sich im Süden der Insel, im Gemeindegebiet Llucmajor. Es ist die Meeresmündung des Sturzbaches „Torrent de Cala Pi“. Dieser führt aber nur nach starken Regenfällen Wasser. Cala Pi heißt auch die kleine Siedlung (etwa 650 Einwohner) gleich neben der Bucht. Hier findet ihr kostenfreie Parkplätze. In der Hauptsaison lohnt sich aber ein zeitiges kommen, da dann die Cala Pi wie alle Traumbuchten aus den Nähten platzt. Traumhaft schön und romantisch fügt sie sich mit ihrem klaren, türkisblauen Wasser in die Natur. Durch die Krümmung seht ihr allerdings vom Strand aus nicht das Meer, was bei der Schönheit des Ortes aber nicht weiter schlimm ist. Auf der einen Seite der Bucht befinden sich kleine, alte Bootshäuser. Der Strand ist weich und feinsandig. Die Flanken der Bucht sind sehr steil und felsig. Dadurch habt ihr aber reichlich Standorte um traumhafte Bilder zu schießen. Über eine steile Treppe gelangt ihr von der Siedlung hinunter zur Bucht.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr auch durch die Siedlung hindurch bis zur Küste laufen. Dort gibt es einen alten Wehrturm der die nächsten Jahre restauriert wird. Wenn dieser fertig ist, soll er in Zukunft für die Öffentlichkeit zugänglich sein und wird dann mit seiner Aussicht ein weiteres, interessantes Ausflugsziel.

Hier findet ihr die Cala Pi auf Mallorca

Bildschirmfoto 2018-07-08 um 13.34.27