Cala Portals Vells – die sogenannte Drei-Finger-Bucht

Die Cala Portals Vells liegt im Südwesten von Mallorca, etwa 15 Autominuten vom Touristenort Magaluf in südlicher Richtung entfernt. Die Bucht wird mit den beiden dazugehörigen Meeresarmen Cala des Mago und der Platja del Rei auch als Drei-Finger-Bucht bezeichnet. Hier findest du kleine Strände, die umgeben sind von mit Pflanzen, Sträuchern und Pinien bewachsenen Felsen. Das Meer schimmert im Sonnenschein herrlich türkisblau und hat eine sehr gute Wasserqualität.

Die Cala Portals Vells auf Mallorca wird auch als Drei-Finger-Bucht bezeichnet
Glasklares Wasser an der Cala Portals Vells

Strände der Cala Portals Vells beliebt bei Touristen und auch bei Einheimischen

Abseits der großen Touristenorte findet man an der Cala Portals Vells Ruhe und Entspannung. Sie wird sowohl von Urlaubern sowie auch von Einheimischen gern besucht. An manchen Sommertagen kann es aber schon manchmal recht voll werden. Auch gibt es dann eine Menge Boote und kleinere Schiffe die in der Bucht ankern und den Tag hier verbringen. Auch sind die kleinen Parkplätze direkt hinter den Stränden schnell belegt. Oftmals wird dann an den Seiten der Zufahrtsstraßen das Auto geparkt.

Zeitiges kommen und etwas Glück sichert dir aber einen schönen Platz an einem der drei Strände. Besonders begehrt sind die Felsen zwischen dem Strand Portals Vells und der Cala des Mago. Hier hast du einen perfekten Rundumblick und einige sichere Stellen um in das herrlich erfrischende Meer zu springen. Für Schnorchler und Taucher ist im Übrigen diese Bucht ein Traum.

Drei-Finger-Bucht Cala Portals Vells auf Mallorca
Viele Boote und Yachten ankern im Sommer in dieser Traumbucht

Außer an der Platja del Rei kannst du an den beiden anderen Stränden Sonnenligen und Schirme ausleihen. Ebenfalls gibt es an Cala des Mago und der Cala Portals Vells Imbissrestaurants für den kleinen Hunger und erfrischenden Getränken. Schattenplätze sind durch die umliegenden Pinien und den hohen Felsen an einigen Stellen vorhanden. Die Cala Portals Vells bietet sich mit seinen sehr schönen Sandstränden auch ideal für Familien mit Kindern an. Der Wellengang ist durch die tief ins Landesinnere gezogene Bucht sehr gering bis gar nicht vorhanden.

Reizvolle Umgebung mit geheimnisvollen Höhlen

Die Cala Portals Vells ist nur auf einer Seite mit kleineren Häusern bebaut. Bei den Anwesen handelt es sich überwiegend um Ferienwohnungen und Fincas für Leute, die es etwas luxuriöser lieben. Besonders das in den Hang gebaute Gebäude mit dem riesigen Swimmingpool aus Glas lässt bei manchen den Wunsch nach einem Lottogewinns aufkommen. Ebenfalls auf der linken Seite befindet sich noch ein kleiner Hafen für die Yachten der Bewohner.

Auf der rechten Seite der Bucht gibt es hohe Felsen mit einigen größeren Höhleneingängen. Diese sind allerdings nicht auf natürlichem Wege entstanden, sondern man hat hier früher Kalkstein abgebaut. Davon soll sogar einiges zum Bau der Palma Kathedrale verwendet worden sein. Obwohl man es bei den 3 Eingängen zuerst anders vermutet, handelt es sich um eine einzig große Höhle. Mutige können sogar bis zu 50 Meter in den Berg hineinlaufen. Mystisch erscheinen die in Stein gehauenen Altare und Bilder an den Wänden der Höhle. Diese Höhleneingänge erreichst du entweder über einen schmalen Pfad vom Strand aus, oder aber du schwimmst zu ihnen hinüber.



Mallorca Geheimtipp – der vierte Strand der Cala Portals Vells

Gehst du den Weg entlang zu den Höhlen, kommst du an einem kleinen Geheimtipp vorbei. Denn die Cala Portals Vells besitzt eigentlich 4 Strände. Die kleine Platja Caleta, die sich an der rechten Seite der Bucht befindet, taucht in fast keinem Reiseführer auf und ist nur etwa 10 Meter breit. Mit viel Glück ist man an manchen Tagen hier sogar ganz allein.

Highlights in der Umgebung

Die Gegend der Cala Portals Vells zählt zu den weniger bebauten Gebieten an der Südostküste von Mallorca. Trotzdem gibt es auch hier vieles zu entdecken.

Western-Water-Park

Für Familien mit Kindern ist zum Beispiel der Rutschen- und Wasserpark in der Nähe von Magaluf sehr interessant. Hier im Western Water Park gibt es viele verschieden Attraktionen für Groß und Klein. Leider steht man in der Hauptsaison wegen den vielen Besuchern oftmals bis zu einer halben Stunde an einer Rutsche an. Es gibt zwar eine Art Priority- bzw. einen sogenannten Fast-Pass, den sich der Park allerdings mit zusätzlich 8 Euro pro Person ordentlich bezahlen lässt.

Wanderung zum Leuchtturm Cala Figuera

Der kleine Südzipfel, der sich an der Cala Portals Vells anschließt, hat einige sehr schöne Wanderrouten zu bieten. So kann man herrlich die hohen Felsen der Küste entlanggehen. Ein schönes Ziel dabei ist der Leuchtturm Far de Cala Figuera. Dabei kommst du mit der kleinen Cala Figuera an einem weiteren Geheimtipp vorbei. Ebenfalls gleich in sichtweite ist die Ruine eines alten Wehrturmes.

Yachthafen Port Adriano

In 8 Kilometer Entfernung zur Cala Portals Vells liegt zwischen den Orten El Toro und Santa Ponsa der sehr sehenswerte Yachthafen Port Adriano. Es ist wohl der luxuriöseste Hafen der gesamten Insel. Hier gibt es nicht nur an 440 Liegeplätzen die ein oder andere Yacht im Wert von mehreren Einfamilienhäusern zu bestaunen, sondern auch viele Geschäfte und sehr gute Restaurants. Natürlich gibt es auch Ausrüstungen für den Tauschsport sowie alles was man zu einer Seefahrt benötigt.

Wem es bei soviel Luxus schwindlig wird, der kann sich am Strand von El Toro, der sich direkt neben dem Hafen befindet, die nötige Abkühlung und Erholung abholen.


Mietwagen für Mallorca

Günstige Mietwagen für Mallorca und 10 wichtige Tipps für die Anmietung


Fincas und Ferienwohnungen auf Mallorca

Traumhafte Fincas und Ferienwohnungen mit Pool auf Mallorca


Die beliebtesten Hotels auf Mallorca

TOP-Bewertungen. Die beliebtesten und besten Hotels auf Mallorca


Scroll to Top