Cala Millor

_MG_3340
Cala Millor ist in Deutschland nach Palma wohl einer der bekanntesten Orte auf Mallorca. Etwa 6000 Einwohner leben in dem stark durch Tourismus geprägten Orte an der Ostküste der Insel. Eine große Geschichte besitzt Cala Millor allerdings nicht, denn die ersten Häuser entstanden nach 1930. Doch schon im Jahre 1934 wurde die erste Hoteleinrichtung erbaut. In der 50iger Jahren des letzten Jahrhunderts wurden viele Betonklötze aus den Boden gestampft. Durch Siedlungserweiterungen, besonders in Richtung Süden, reicht Cala Millor mittlerweile bis an das Naturschutzgebiet, der Halbinsel „Punta de n´Amer“ heran. Ganz ohne Geschichte und Tradition ist die Gegend aber nicht. Denn in der Nähe von Arta gibt es eine sehr interessante Ausgrabungsstätte der Bronzezeit.

Der Strand der Bucht erstreckt sich über eine Länge von 1800 Metern und ist in der Hochsaison sehr gut besucht. Sehr schön hier ist das klare Wasser und der feine, helle Sandstrand. Besonders bei deutschen und britischen Urlaubern ist der Ort sehr beliebt. Zudem ist Cala Millor der größte Urlaubsort an der Ostküste.

Bildschirmfoto 2018-01-19 um 16.59.21Hier findet ihr Cala Millor auf Google Maps für eure persönliche Routenplanung.