Mallorca Wochenrückblick vom 11. bis 16. Mai 2020

Veröffentlicht von

Alle wichtigen Mallorca News von deiner Lieblingsinsel.

In dieser Woche gab es verschiedene Aussagen zum Saisonstart auf Mallorca. Wir sagen dir in unserem Mallorca Wochenrückblick, wann ein Urlaub auf der Insel wieder möglich sein kann.

Traumstrand Mallorca, die Caló des Moro
Caló des Moro – (C) Dream of Mallorca

Montag, 11. Mai 2020

Strenge Einreisekontrollen am Flughafen

Ab diesem Montag können auch wieder Residenten auf die Insel, die zwar nicht ihren Erstwohnsitz, jedoch aber über eine eigene Immobilien auf Mallorca verfügen oder eine Wohnung angemietet haben. Allerdings muss man diesen Umstand schon in Deutschland gegenüber der Fluggesellschaft beweisen. Zertifikate dafür kann man sich auf der Internetseite der Stadt Palma herunterladen. Man möchte damit weiterhin verhindern, dass das Virus durch Einreisende eingeschleppt werden könnte. Aus diesem Grund wird bei jedem Passagier der in Palma landet Fieber gemessen. Außerdem muss ein Fragebogen ausgefüllt werden in dem man bestätigt, dass man gesund ist und in den letzten Wochen keinen Kontakt mit Infizierten hatte. Ebenso werden alle persönlichen Daten abgefragt und man muss darlegen, aus welchem Grund man auf die Insel möchte.

Das Leben erwacht wieder auf Mallorca

Mit dem Start der Phase 1 (alle Infos dazu bekommst du in unserem vorletzten Mallorca Wochenrückblick) haben jetzt auch wieder viele Restaurants und Bars geöffnet. Die Inselbewohner nutzten dies bei schönem Sonnenschein, um endlich wieder in einem Café zu sitzen und mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Dies ist aber nur möglich, wenn die Betreiber verschiedene Sicherheitsmaßnahmen umsetzen. So dürfen nur Außenplätze bewirtet werden und die Tische müssen einen entsprechenden Mindestabstand zueinander haben. Auch viele Bekleidungsgeschäft öffneten wieder ihre Türen. Viele lassen sich auch von dem Umstand nicht abhalten, dass anprobierte aber nicht gekaufte Waren desinfiziert werden müssen. Das langsam vor allem in der Inselhauptstadt Palma eine gewisse Normalität zurückkehrt, konnte man auch an der stark befahrenen Ringautobahn und den teilweise verstopften Innenstadtstraßen erkennen.

Plaza de la Reina in Palma mit Springbrunnen
In Palma kehrt langsam das normale Leben zurück.
(C) Dream of Mallorca

Dienstag, 12. Mai 2020

Balearen ohne neuen Corona-Fall

Überall auf der Welt wartet man sehnsüchtig danach, dass die Corona-Krise möglichst bald ihr Ende findet. Erfreulich sind dann solche Nachrichten wie an diesem Dienstag. Denn in den letzten 24 Stunden gab es laut dem Gesundheitsministerium auf den Balearen keine Neuinfektion mit Covid-19. Mit Stand vom 12. Mai bedeutet das für die Inselgruppe eine Gesamtzahl an Infizierten von 1953 Personen, wovon 1423 schon wieder geheilt sind. Leider verstarben durch die Lungenkrankheit auch 210 Menschen. Trotzdem macht der Tag ohne Neuinfektion wieder große Hoffnung, dass die gewohnte Normalität schnellstmöglich zurückkehren kann.

Zurück zu Hause und doch eingesperrt

Viele Menschen, die ihren Zweitwohnsitz auf Mallorca haben, sehnten diesen Moment herbei. Endlich dürfen sie seit Anfang dieser Woche wieder auf die Insel. Auch ins restliche Spanien darf man unter bestimmten Voraussetzungen wieder einreisen. Allerdings steigt dadurch natürlich die Infektionsgefahr. Die spanische Zentralregierung hat deswegen beschlossen, dass alle aus dem Ausland Einreisende sich zuerst in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen (gilt ab dem 15. Mai und vorerst bis zum 24. Mai). Damit möchte man eine zweite Infektionswelle unter allen Umständen vermeiden. Dieser Schritt ist allerdings europaweit nichts ungewöhnliches. In Deutschland gilt diese Regel schon seit Mitte April. Auf Mallorca können die Betroffenen nur das Haus verlassen um Lebensmittel oder Medikamente zu besorgen. Außerdem müssen Sie dabei die gesamte Zeit eine Maske tragen.

Landschaft Mallorca Tramuntana Gebirge
Mallorca wieder genießen, für Einreisende bedeutet das aber erstmal Quarantäne.
(C) Dream of Mallorca

Mittwoch, 13. Mai 2020

Ferienflieger erst wieder ab 1. Juli

Auf unserer Instagram-Seite bekommen wir täglich die Frage gestellt, wann man wieder nach Mallorca reisen kann. Laut vielen Meinungen aus Politik und Tourismuswirtschaft wird dies wahrscheinlich erst ab Mitte Juni wieder möglich sein. Welche Fluggesellschaften dann wirklich wieder abheben ist aber noch völlig unklar. Die auf Mallorca stark vertretende Airline Ryanair gab nun bekannt, man wolle erst wieder ab dem 1. Juli Flüge anbieten. Ab diesem Zeitpunkt werden dann mindestens 40 Prozent des ursprünglichen Angebots und rund 90 Prozent der Flugziele bedient. Voraussetzungen dafür sind aber positive Vorgaben der EU und ganz besonders wichtig, Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen für die Passagiere und dem Personal.

EU gibt Vorschläge wie ein Sommerurlaub aussehen könnte

Die EU-Kommission hat am Mittwoch in einer Beratung mehrere Vorschläge erarbeitet, wie ein Sommerurlaub auch in Zeiten von Corona aussehen könnte. So sollen ab Mitte des Jahres durchaus wieder Reisen auch grenzübergreifend möglich sein. Grundvoraussetzung ist aber eine geringe Infektionsrate sowohl im Ziel- als auch im Startland. Das jeweilige Gesundheitssystem muss außerdem über ausreichende Krankenhaus- und Testkapazitäten verfügen. In Verkehrsmitteln soll das Tragen von Masken verbindlich werden. Ebenso gilt zu klären, wie die Sicherheit von Gästen und Personal in Hotels und an den Stränden sichergestellt werden kann. Im Gespräch sind nicht nur verschiedene Essenszeiten um den Ansturm im Restaurant zu entzerren, sondern auch zugeteilte Aufenthalte am Pool. Über die geplanten Grenzöffnungen wird aber jedes Land für sich entscheiden. Laut dem EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Paolo Gentiloni wird es aber definitiv eine Urlaubssaison in diesem Jahr geben.

Mallorca Strand Cala Millor in der Hauptsaison
Tourismus 2020 ja, aber auch volle Strände?
(C) Dream of Mallorca

*WERBUNG*

Noch musst du warten um wieder nach Mallorca zu können. Du kannst aber dir die Insel auch nach Hause holen.

Magazin Mallorcas schöne Seiten

Im neuen Magazin „Mallorcas schöne Seiten“ bekommst du nicht nur traumhafte Bilder von der Insel, sondern auch viele Tipps für deinen nächsten Besuch.


Donnerstag, 14. Mai 2020

Harte Zeiten für Bars und Restaurants

Die Gastronomie-Branche in Palma hat es derzeit echt nicht leicht. Erst machte Corona dem pünktlichen Saisonstart einen dicken Strich durch die Rechnung, nun pocht auch noch die Inselhauptstadt auf eine strikte Einhaltung der Terrassenverordnung. Diese besagt, dass Stühle und Tische nur auf einer begrenzten Fläche des Fußweges stehen dürfen. Außerdem dürfen keine Pavillons mehr zum Schutz gegen Wind und Wetter aufgestellt werden. Dazu kommen aktuell noch die hygienischen Vorschriften bezüglich des Mindestabstandes die auch nur eine geringe Auslastung zulässt. In diesen für die Betreiber schwierigen Zeiten gibt es aber von der Stadtverwaltung kein Erbarmen. Die Polizei kontrolliert streng die Einhaltung der Regeln und verhängt ohne Verwarnung die Bußgelder. Wenigstens plant die Stadt die Rückzahlung der Terassensteuer für die letzten 2 Monate, wo die Lokale geschlossen hatten.

Aussicht Palma de Mallorca zum Hafen
Palma pocht auf eine strikte Einhaltung der Terrassenverordnung.
(C) Dream of Mallorca

Freitag, 15. Mai 2020

FTI möchte Ende Juni wieder nach Mallorca

Das Reiseunternehmen FTI plant für Ende Juni wieder die ersten Pauschalreisen nach Mallorca. Dies sagte der für das Unternehmen und Spanien zuständige FTI-Manager Manuel Morales in einem Interview gegenüber der Mallorca-Zeitung (hier gehts zum kompletten Interview). Man habe mit der Balearenregierung erste positive Gespräche geführt. Darin ging es auch um die Gewährleistung des Gesundheitsschutzes für alle Beteiligten. Auch ist man mit anderen Reiseanbietern im Kontakt, um möglichst die wenigen Flugzeuge zu Beginn bestmöglich auszulasten. Zum Restart will man sich auf etwa 30 Hotels konzentrieren. Dabei werden besonders die beliebten Orte wie die Playa de Palma, Cala Millor oder auch Alcúdia favorisiert. Zu den möglichen Preisen äußerte er sich zurückhaltend. Sie werden aber für Familien wie auch für Paare „attraktiv“ sein. Wir sind gespannt.

Ist vielleicht dein Lieblingsort oder Hotel schon wieder buchbar? Schau in unsere Mallorca-Reiseangebote und finde es heraus.

Politiker geben wichtige Signale für den Sommerurlaub

Immer mehr Amtsträger aus Deutschland sowie Spanien geben positive Äußerungen ab, dass auf einen Sommerurlaub auch in diesem Jahr nicht verzichtet werden muss. So sagte der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn gegenüber dem Sender NTV, dass zum Beispiel einem Finca-Urlaub oder einer Unterkunft in einem Hotel unter Einhaltung wichtiger Abstands- und Hygieneregeln nichts im Weg stehen wird. Allerdings meinte er auch, dass zum Beispiel der „Ballermann“ ein Problem darstellen wird. Der Ski-Ort Ischgl hätte deutlich gezeigt, wie in einer Partyumgebung ein Virus sich rasch verbreiten kann.

Auch in Spanien nehmen die Pläne für den Sommer weiter Fahrt auf. So beabsichtigt die Regierung in Abstimmung mit den einzelnen Regionen die Öffnung der Flughäfen für Ende Juni. Dies soll zwar vorerst nur für Touristen aus anderen EU-Staaten gelten, ist aber ein erster positiver Schritt. Auch viele Hotels werden erst dann wieder öffnen. Denn obwohl sie das unter strengen Auflagen schon jetzt dürften, macht es für die Häuser ohne Touristen wenig Sinn.

Mallorca Port de Andtratx Ort der Reisen und Schönen
Sommerurlaub auf Mallorca, voraussichtlich ab Juli wieder möglich.
(C) Dream of Mallorca

Samstag, 16. Mai 2020

Zutritt nur mit Ticket

Ab sofort kann man den Mallorca-Flughafen in Palma nur noch mittels gültigem Ticket betreten. Personen, die Reisende begleiten oder abholen möchten, müssen ab sofort draußen warten. Man möchte damit die Beschäftigten am Airport und die Passagiere noch besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.

Pilotprojekt an der Playa de Palma ab Mitte Juni

Schon ab Mitte Juni werden die ersten Urlauber an der Playa de Palma begrüßt werden können. Allerdings vorerst nur in 3 Hotels, die noch bestimmt werden. Geplant ist dies im Rahmen eines Pilotprojektes wo untersucht werden soll, wie ein Urlaub in Zukunft auch mit dem Corona-Virus geplant und umgesetzt werden kann. Man möchte Erkenntnisse sammeln, was alles nötig ist um den Tourismus ab Juli wieder in ganz Spanien unter Einhaltung aller hygienischen Bestimmungen zuzulassen. Auf dieses Projekt einigten sich die Balearenregierung in Abstimmung mit der spanischen Zentralregierung in Madrid und dem Arbeitgeberverband Caeb sowie mehrerer Hotelverbände. Noch unklar ist allerdings, wie du diese begehrten Plätze buchen kannst.

Mallorca Strand Playa de Palma
Die Playa de Palma wird zum Pilotprojekt für den künftigen Spanien-Urlaub.
(C) Dream of Mallorca

*WERBUNG*


Alles was du für Mallorca brauchst

  • 🛩 Du suchst noch die perfekte Reise auf die schönste Insel der Welt? Bei uns findest du sie garantiert. Zu unseren Mallorca Traumreisen geht es HIER. Gib einfach beim Reiseziel „Mallorca“ ein und lass dich begeistern.
  • 🛥 Deine Reise ist schon gebucht und du möchtest jetzt tolle Ausflüge auf Mallorca planen? Mit unserem Partner GetYourGuide haben wir für dich HIER eine tolle Auswahl zusammengestellt, wo garantiert auch etwas für dich dabei ist.
  • 🚙 Du willst die Insel auf eigene Faust erkunden und suchst noch einen Mietwagen und alle Hinweise was es dabei zu beachten gibt? HIER findest du tolle Angebote und unsere 10 Tipps zur Fahrzeuganmietung auf Mallorca.
  • 👗 Ein Mallorca Shirt mit Stil und schickem Design? Bei uns findest du heiße Teile für dich und deine Freunde, damit ihr der ganzen Welt zeigen könnt, dass ihr echte Mallorca Fans seid. HIER gehts zu unserem Mallorca-Fanshop.
  • 🏝 Die schönsten Strände und die besten Sehenswürdigkeiten bekommst du täglich bei uns auf Instagram. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.
  • 👍 Übrigens, uns gibt es auch auf Facebook 😉 mit regelmäßigen Mallorca Nachrichten.

Kommentar verfassen