Mallorca News der Woche vom 27.1. bis 1.2. 2020

Gepostet von

Unsere Mallorca News beschäftigen sich in dieser Woche unter anderem mit einigen Neuigkeiten rund um den Palma Flughafen. Außerdem gab es eine ganz besondere Auszeichnung für den beliebten Urlaubsort Cala Millor.

Erfahre bei uns alles über deine Lieblingsinsel. Damit du jederzeit informiert bist. Kurz und knapp, die Mallorca News von Dream of Mallorca. Wir wünschen dir viel Spaß beim lesen.


*WERBUNG*


Montag, 27. Januar 2020

  • Abriss illegaler Gebäude: Der Inselrat von Mallorca greift nun bezüglich illegal errichteter Immobilien durch und hat am Montag den Abriss von 10 Gebäuden einstimmig beschlossen. Dabei geht es um Bauten die entweder ohne Baugenehmigung errichtet wurden oder sogar in Naturschutzgebieten liegen. Darunter sind auch einige Swimmingpools. Das größte illegal errichtete Haus ist ein 165 Quadratmeter großes, zweistöckiges Wohnhaus in Andratx. Die weiteren Orte, in denen Gebäude laut der Verordnung abgerissen werden müssen sind zum Beispiel Felanitx, Inca, Pollença oder auch Artà.
  • Neues vom Palma Flughafen: Was auf vielen anderen Flughäfen weltweit schon zum Standard gehört, gibt es jetzt auch ganz neu am Palma Airport. Die Rede ist von einer Gepäckaufbewahrung. Ja, du hast ganz richtig gelesen, denn diese gab es auf dem drittgrößten Flughafen Spaniens wirklich noch nicht. Nun kannst du täglich zwischen 6 und 21 Uhr dein Gepäck in einem Shop namens „consigna“ abgeben. Diesen findest du auf der Ebene der Check-Inn-Schalter. Hier kannst du auch dein Gepäckstück einschweißen lassen, Postpakete verschicken oder den Kopierer benutzen. Mehr Informationen, wie zum Beispiel die Höhe der Servicepreise, findest du auf folgender Seite des Palma Flughafens >>> https://www.aeropuerto-palmademallorca.com/consignas-aeropuerto-mallorca.htm
woman-in-white-top-and-denim-jeans-sitting-on-red-luggage-3597111
Am Palma Flughafenn gibt es nun auch eine Gepäckaufbewahrungsstelle. (Photo by Daria Shevtsova from Pexels)

Dienstag, 28. Januar 2020

  • Über 10 Millionen Euro Unwetterschäden: Keine guten Mallorca News gibt es nach den schweren Unwettern von letzter Woche, denn das Sturmtief „Gloria“ hat schätzungsweise einen Schaden zwischen 10 und 11 Millionen Euro auf der Insel hinterlassen. Am schwersten sind die Gemeinden Manacor und Capdepera (inkl. dem Ort Cala Ratjada) betroffen. Hier beziffern sich die entstandenen Schäden auf jeweils etwa 4 Millionen Euro. Der spanische Ministerrat hat an diesem Dienstag über die Soforthilfen entschieden, die auch schon der spanische Ministerpräsident in der letzten Woche angekündigt hatte. Dieser war extra nach Mallorca gereist, um sich persönlich ein Bild vom Ausmaß der Schäden zu machen. Die Zeit drängt jetzt in den Urlaubsorten, da wie in s’Illot und Cala Millor ganze Strände zerstört wurden und es bis zur Hauptsaison nur noch 3 Monate sind. In Cala Ratjada ist zum Beispiel die beliebte Strandpromenade zur Cala Gat an einer Stelle nicht mehr vorhanden.
  • Elektromobilität weiter auf Vormarsch: Die Balearen nehmen ihre ambitionierten Ziele zum Klimaschutz sehr ernst und haben allein im letzten Jahr über 300 neue Ladestationen für Elektroautos gebaut. Dafür gab die Inselgruppe eine Gesamtsumme von 9,2 Millionen Euro aus. In diesem Jahr sollen 500 weitere Stationen errichtet werden. Geht es nach dem beschlossenen Klimaschutzgesetz, soll ab 2025 kein Dieselfahrzeug mehr auf den Inseln der Balearen zugelassen oder überführt werden. Bis 2035 hat man dies auch mit allen Benzinfahrzeugen vor.
alternative-auto-automobile-battery-110844
Auf Mallorca weiter auf dem Vormarsch: die Elektromobilität. (Photo by Mike from Pexels)

Mittwoch, 29. Januar 2020

  • Klage gegen Touristensteuer abgewiesen: Die Touristensteuer auf Mallorca ist nichts rechtswidrig. Das hat nun der oberste Gerichtshof der Balearen entschieden. Der Hotelverband hatte gegen die im Jahr 2016 eingeführte Abgabe geklagt, da man durch die zusätzliche finanzielle Belastung der Urlauber einen Buchungsrückgang und einen Wettbewerbsnachteil befürchtet hatte. Das Gericht sieht jedoch in der Steuer keine Verletzung von EU-Rechten und keinen diskriminierenden Charakter für die Mittelmeerinseln. Außerdem sind die Vermutungen der Hotels ausgeblieben, denn in den letzten Jahren gab es keinen nennenswerten Rückgang an Touristen auf den Inseln der Balearen.

Erfahre bei uns alles, was du über die Touristensteuer wissen musst. HIER kommst du zu dem Artikel. 

  • Touristensteuer verbessert die Radinfrastruktur: Das die Gelder der Touristensteuer auch in viele sinnvolle Projekte fließen, können in Zukunft die vielen Fahrradfahrer auf Mallorca erleben. Eine viertel Million Euro wurde vom Inselrat in die Beschilderung von 16 stark frequentierten Fahrradwege investiert. Es wurden neue Übersichtskarten und 582 Wegweiser aufgebaut. Diese enthalten nicht nur Informationen zur Strecke sondern auch Hinweise zu interessanten kulturellen Orten. Durch die nun sehr gute Beschilderung der Fahrradwege, schließt Mallorca auf europäisches Niveau auf.
man-sitting-beside-bicycle-2270328
Mallorca mit dem Rad genießen, dank neuer Beschilderung ist dies nun noch einfacher möglich. (Photo by Dorothy Castillo from Pexels)

Bist du schon wieder Urlaubsreif?

Dann buche jetzt deine Reise und sichere dir traumhaft günstige Frühbucherpreise!

IMG_0373

>>>Hier gehts zu den Angeboten und deinem Urlaub<<<


 Donnerstag, 30. Januar 2020

  • 29. Auflage der Mallorca-Rundfahrt: Seit diesem Donnerstag ist Mallorca für 4 Tage wieder das Mekka der Radsport-Szene. Bei der 29. Auflage der Mallorca-Rundfahrt „Playa de Palma Challenge Ciclista Mallorca“ treten 23 Radteams mit insgesamt 300 Fahrern an. Es ist traditionell für die Radprofis der Start in die neue Saison. 4 Etappen führen quer über die gesamte Insel. So führt die 3. Etappe am Samstag in die Berge durch das Tramuntana-Gebirge. Das große Finale steigt am Sonntag bei der Zieleinfahrt in Mallorcas Hauptstadt Palma. Am Paseo Marítimo werden dann die Sieger der Rundfahrt gekürt.
  • Tolle Mallorca News für Cala Millor: Der bei den deutschen beliebte Urlaubsort Cala Millor an der Ostküste von Mallorca, hat auf der in Madrid stattfindenden Tourismusmesse Fitur eine bedeutende Auszeichnung bekommen. Die Vereinigung kinderreicher Familien in Spanien verlieh dem Urlaubsort das Prädikat „familienfreundliches Reiseziel“. Maßgebend für das Qualitätssiegel war, dass der Ort für Groß und Klein eine Menge an Angeboten bereit hält um den Urlaub für die ganze Familie zu einer unvergesslichen Zeit zumachen. Auf Mallorca hat Cala Millor damit nun ein Alleinstellungsmerkmal. Auf den Balearen ist nur noch Ibiza-Stadt Inhaber dieser Auszeichnung.
IMG_8859
Der Strand von Cala Millor. Der Ort gilt nun auch offiziell als familienfreundliches Urlaubsziel.

Freitag , 31. Januar 2020

  • Weitere Mallorca News vom Flughafen: Die Betreibergesellschaft des Palma-Flughafens plant bis zum Jahr 2025 die jährlichen Passagierzahlen auf 35 Millionen zu steigern (im vergangenen Jahr sind es etwa 30 Millionen gewesen). Dafür sind aber einige Umbauarbeiten nötig. Laut den Plänen des Betreibers AENA soll dies jedoch oder eine Vergrößerung der Fläche bzw. dem Neubau von Gebäuden passieren. Es werden vielmehr Abläufe und Wege innerhalb des Airports verändert und optimiert. Ebenso soll die Gepäckabfertigung modernisiert werden und die Parkplätze für Flugzeuge, Busse und PKW´s neu strukturiert werden. Gegend diese Pläne gibt es jetzt aber massive Kritik von Nachbarschaftsverbänden. Sie befürchten, dass der Flugverkehr noch weiter zunimmt und dadurch die Lärmbelästigung weiter ansteigt. Außerdem wird bezweifelt, dass die deutliche Steigerung der Passagierzahlen ohne flächenmäßige Vergrößerung des Flughafens überhaupt möglich ist. Nun hat sich die Inselregierung eingeschaltet und möchte zwischen den Parteien vermitteln. Eine weitere Zunahme des Flugverkehrs auf Mallorca ist letztendlich auch ein Widerspruch zu den ehrgeizigen Klimaschutzgesetzen der Balearen. Der Palma Flughafen „Son Sant Joan“ ist nach dem Hauptstadtflughafen in Madrid und dem Airport von Barcelona der drittgrößte von ganz Spanien.
IMG_8698
Vielleicht in Zukunft auch im Winter nicht mehr so leer. Der Airport plant eine deutliche Steigerung der Passagierzahlen.

Samstag, 1. Februar 2020

  • Gleichbleibende Buchungen für Mallorca: Bei vielen Hoteliers auf Mallorca geht derzeit die Sorge um, dass im kommenden Sommer viel weniger Deutsche den Weg auf die Insel finden als in den Jahren zuvor. Davon will aber der deutsche Reiseveranstalter TUI nichts wissen. Der touristische Geschäftsführer des Konzerns, Stefan Baumert, sagte in einem Interview dem Mallorca-Magazin, dass die Buchungszahlen für den Sommer 2020 erfreuliche Signale für ein erfolgreiches Jahr liefern. So sollen die Buchungszahlen sogar wieder steigen. Selbst durch dem Brexit wird der Tourismusstrom aus Großbritannien nicht weniger werden. Das belegen schon jetzt die Zahlen der verschiedenen Reiseveranstalter, die Reisen auf die Balearen anbieten.
  • Lichtschauspiel in der Palma Kathedrale: An diesem Sontag kann man in der Palma Kathedrale wieder ein Schauspiel der besonderen Art erleben. Voraussetzung ist allerdings, dass der Himmel nicht bewölkt ist. Scheint nämlich die Sonne, werden deren Strahlen zwischen 8 und 9 Uhr so durch das Hauptfenster der Kathedrale geleitet, dass an der gegenüberliegenden Wand die farbigen Glasscheiben genau unter dem anderen Fenster projiziert werden. Die Wetteraussichten sind im übrigen fantastisch. Falls du dieses Ereignis einmal live erleben möchtest, hast du auch noch am 11. November die Möglichkeit das „Wunder des Lichts“ zu sehen.
8_catedral_Palma-min
Zweimal im Jahr in der Kathedrale von Palma zu bestaunen: das „Wunder des Lichts“.

Dir gefallen unsere Mallorca News? Dann empfehle unsere Seite weiter und verlinke uns. Gern kannst du uns auch einen Kommentar hinterlassen.

Welche Themen von Mallorca interessieren dich am meisten?


*WERBUNG*


Alles was du für Mallorca brauchst

  • 🛩 Du suchst noch die perfekte Reise auf die schönste Insel der Welt? Bei uns findest du sie garantiert. Zu unseren Mallorca Traumreisen geht es HIER. Gib einfach beim Reiseziel „Mallorca“ ein und lass dich begeistern.
  • 🛥 Deine Reise ist schon gebucht und du möchtest jetzt tolle Ausflüge auf Mallorca planen? Mit unserem Partner GetYourGuide haben wir für dich HIER eine tolle Auswahl zusammengestellt, wo garantiert auch etwas für dich dabei ist.
  • 🚙 Du willst die Insel auf eigene Faust erkunden und suchst noch einen Mietwagen und alle Hinweise was es dabei zu beachten gibt? HIER findest du tolle Angebote und unsere 10 Tipps zur Fahrzeuganmietung auf Mallorca.
  • 👗 Ein Mallorca Shirt mit Stil und schickem Design? Bei uns findest du heiße Teile für dich und deine Freunde, damit ihr der ganzen Welt zeigen könnt, dass ihr echte Mallorca Fans seid. HIER gehts zu unserem Mallorca-Fanshop.
  • 🏝 Die schönsten Strände und die besten Sehenswürdigkeiten bekommst du täglich bei uns auf Instagram. Wir freuen uns, wenn du uns folgst.
  • 👍 Übrigens, uns gibt es auch auf Facebook 😉

Quellen:

Mallorca-Magazin, 
Mallorca-Zeitung, 
Inselradio Mallorca

Kommentar verfassen