Palmas Weihnachtsbeleuchtung erstrahlt wieder

Gepostet von

Am Donnerstag dem 22. November ist es wieder soweit. Dann wird die umfangreiche Weihnachtsbeleuchtung in der Inselhauptstadt Palma angeknipst. Auf Bitten der Händler geschieht dies in diesem Jahr noch vor dem sogenannten „Black Friday“.

Über 750 000 Euro lässt sich das die Stadt in diesem Jahr kosten. So werden nicht nur die Hauptboulevards mit tollen Sternen und Weihnachtsschriftzügen beleuchtet, sondern auch in vielen Nebenbezirken werden Palmen und ganze Straßenzüge festlich geschmückt sein und in hellem Glanz erstrahlen. 3297 verschiedene Bilder werden so aus energieeffizienten LED-Lichtern gestaltet.


JETZT SCHNELL GÜNSTIGE HOTELS UND FLÜGE SICHERN


Die Stadtverwaltung hat allerdings in diesem Jahr gewisse Vorgaben erstellt. So soll es nicht mehr so viele verschiedene Farben geben, damit Palma nicht wie eine Disko funkelt. 2 Monate waren die Techniker mit der Montage der Lampen beschäftigt und verlegten 108 Kilometer elektrische Kabel. Bis zum Fest des Stadtheiligen Sant Sebastià am 20. Januar werden die Lampen von Donnerstag bis Sonntag die Inselhauptstadt Palma erleuchten. Am Heilig Abend und am Silvestertag sogar bis 6 Uhr in der Früh.

Die Weihnachtsmärkte von Palma öffnen im übrigen dieses Jahr schon am Freitag den 23. November. Diese findet ihr an der Plaça Mayor, der Plaça d’Espanya, der Plaça de la Porta Pintada, auf der Rambla und in der Via Roma.

Die Weihnachtszeit zieht in den letzten Jahren immer mehr Touristen auch in der kalten Jahreszeit an. So sind die Hotels auch in der Adventszeit und um Silvester sehr gut ausgelastet.

 

Kommentar verfassen